Freitag, 9. August 2013

5 Gründe...

...warum es toll ist, ein Haus zu haben.
  
- Wir haben jede Menge (Spiel)Platz. Die Kids können toben und spielen, so viel sie wollen. Am Ende räumen wir eben alles zusammen wieder auf. Ein Zelt im Wohnzimmer aus Couchkissen und -decken bauen? Bei uns immer!  

- Wir haben jede Menge Lärm (ja, das klingt im ersten Moment eher negativ. Bitte weiterlesen!). Bei besagtem Toben und Spielen sind die Kids nicht eben leise. Mit Nachbarn über oder unter uns würde das bestimmt bald zu Problemen führen. So brauchen wir auf niemanden außer uns Rücksicht nehmen. Natürlich achte ich aber trotzdem darauf, dass die Kids hier nicht gröhlend durch die Gegend rennen, sondern sich in einer vernünftigen Lautstärke beschäftigen.  

- Wir haben jede Menge Möglichkeiten. Eine farbige Wand oder die Wand gleich ganz heraus reissen?! Kein Problem. Alles, was wir brauchen, sind die richtigen Ideen. Ach ja, und das liebe Geld natürlich. 

- Wir haben jede Menge Zimmer. Das bedeutet: unzählige Dekomöglichkeiten.
Erst letztens habe ich mir meinen ersten Deko-Schriftzug ("Home") zugelegt. Jedes Zimmer hat seine eigene Note. 

- Wir haben jede Menge Lagermöglichkeiten. Ich liebe es, Marmelade einzukochen oder Eis mit der Eismaschine zu machen. Auch Obst wird bei uns eingeweckt oder aus den Äpfeln Apfelmus gezaubert. Was nicht verschenkt, sondern aufgehoben wird, kommt in den Keller.

...warum es nicht toll ist, ein Haus zu haben.

- Rohrbruch 
- Rohrbruch
- Rohrbruch
- Rohrbruch
- Rohrbruch




Kommentare:

  1. Oh nein... schlimm?
    Das sind solche Dinge, die kein Mensch braucht... Vor knapp einem Jahr hatten wir auch so was doofes... und das Wasser lief im Keller von der Decke. In dem Moment war ich soo froh, dass das Haus nicht uns gehört, sondern ich einfach nur unseren Vermieter anrufen musste und der sich um alles gekümmert hat.

    Ich hoffe ihr habt nicht zu viel Arbeit damit.
    Liebste Grüße
    Mariana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, bei uns stand der halbe Keller unter Wasser..erst wussten wir gar nicht, was los ist, es hat hier gestern so stark geregnet, nun dachte ich, vielleicht ist das Wasser in den Keller gelaufen. Stattdessen kam uns das Wasser dann schon aus dem Abfluss entgegen...in einer halben Stunde kommt noch mal jemand vorbei, um sich die Sache anzusehen, aber das schlimmste scheint vorbei. War natürlich mal ein außergewöhnlicher Freitagabend, den wir mit Schrubbern und Gummistiefeln verbracht haben ;)

      Löschen
  2. Ja, das ist immer so eine Sache... Wir haben das bis zu zwei mal im Jahr... haben mittlerweile eine Pumpe, die automatisch angeht, wenn ein bestimmter Wasserstand erreicht ist...

    das liegt bei uns daran, dass, ich glaube Rücklaufventile heißen die, bei den Nachbarn drinnen sind. Wir liegen tiefer als unsere Umgebung, das heißt alles Abwasser fließt bei uns lang... Im Normalfall macht das nix, kommt aber ein großer Schauer, läuft es bei uns schonmal über... Und die lieben Rücklaufventile der Nachbarn hatten mal den Sinn das zu verhindern... Dumm nur, dass der Druck des Wassers manchmal so hoch ist, dass da schonmal das ganze Rohr aufplatzt... bei den Nachbarn selbst meine ich... Wir haben so ein Ventil nicht und nehmen lieber den (haha...) zweimal im Jahr gedüngten Rasen in Kauf... wir haben halt im Keller selbst alles auf Podesten stehen... Damit fahren wir ganz gut...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich dachte, ich hätte schon zurück geschrieben..na ja, bei mir setzt wohl nach der Stilldemenz nun die Altersdemenz ein ;)
      Das mit den Podesten kann ich mir vorstellen, ich habe den Keller nun gefühlt zum zwanzigsten Mal geputzt und bilde mir ein, nun endlich alle Überbleibsel dieses unschönen Vorfalls vernichtet zu haben. Aber bei jedem starken Regenfall steht wieder einer von uns im Keller und guckt ganz vorsichtig, ob alles noch trocken ist. Das wird uns wohl bleiben.
      Wir haben auch kein Rücklaufventil, dafür nun ein tolles, neues Rohr. Angeblich soll uns damit für mindestens 30 Jahre nun nichts mehr passieren können. Ich bin gespannt ;)

      Löschen
  3. hallöchen! ich hoffe euch geht es soweit gut!

    ich bräuchte mal deine email-adresse, um dich zum lesen einzuladen, oder du hast schon eine mail bekommen!

    lg!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, habe ich noch nicht. lipstickmum@gmx.de :)

      Löschen