Donnerstag, 7. November 2013

Allerlei

Momentan rast die Zeit nur so an mir vorbei. Neben dem Haushalt (bodenloses Fass, die Kinder sind einfach zu schnell geworden, sodass ich mit dem Putzen nicht mehr hinterher komme) und natürlich den Kindern an sich (den Kleinen mit der Idee begeistern, die Windeln bald mal wegzulassen und den Großen zu seinen Freunden zum Spielen bringen und auch wieder abholen) habe ich mich nun in die Weihnachtsvorbereitungen gestürzt. Plätzchenbücher werden hervor gekramt, Dekoideen überlegt oder vorbereitet. Anfang Dezember, wenn ich fertig bin, werde ich euch ein paar Bilder zeigen.
Und dann habe ich auch noch einen neuen Job. Ja richtig! Ich habe dem Hotel, in dem ich gearbeitet habe, seit Anfang November den Rücken gekehrt und beginne nun am Samstag in einem neu eröffnenden Restaurant mit Lounge hier direkt im Ort. So etwas habe ich mir gewünscht und so ist es gekommen. Ich war zwar gerne im Hotel beschäftigt, freue mich aber nun über den gestiegenen Stundenlohn und die wegfallenden Fahrtkosten. Herz, was willst du mehr.
Neuerdings möchte der Große am liebsten den ganzen Tag Geschichten vorgelesen bekommen. Da wir sowieso Stammkunden in der Bücherei sind, ist das kein Problem, der Lesestoff geht uns nicht aus. Wir verbringen die vorwiegend regnerischen Tage also meist zu dritt auf der Couch unter der Decke und lesen. Oft kochen wir uns dazu noch einen schönen fruchtigen Tee. Gemütlicher geht es kaum.
 
Habt ihr eure Häuser und Wohnungen schon dekoriert? Oder so wie ich schon mal Ideen gesammelt?

Kommentare:

  1. Uiii Glückwunsch zum neuen Job! Das hört sich doch echt super an!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :) habe mich auch sehr gefreut!!

      Löschen