Donnerstag, 14. Februar 2013

Rezeptidee - Schokoladige Cupcakes mit Waldbeer-Frosting

Für den Teig braucht ihr

100 g Mehl
80 g Kakaopulver
1 1/2 TL Backpulver
120 g Butter
150 g Zucker
2 Eier
150 ml Milch

Mehl, Kakaopulver und Backpulver miteinander vermengen. In einer zweiten Schüssel Butter, Zucker und Eier schaumig rühren. Die Milch in einem dritten Gefäß abmessen. 
Nun abwechselnd die Mehlmischung und die Milch unter die Buttermischung rühren. In Papierförmchen in ein Muffinblech setzen, dabei die Förmchen zu zwei Dritteln mit Teig füllen. Bei 180 Grad Ober/Unterhitze circa 15 bis 20 Minuten (bei mir waren es exakt 17 Minuten) backen.
Aus den angebenen Zutaten wurden es bei mir sechzehn Stück!

Ab in den Ofen, kleine Freunde!
Für das Frosting braucht ihr

80 g Puderzucker
150 g Waldbeeren (gefroren)
200 g Frischkäse (Magerstufe)
250 g Mascarpone

Die aufgetauten Beeren mit dem Puderzucker pürieren. Frischkäse und Mascarpone unterrühren. Das Frosting nun gleichmäßig auf den ausgekühlten Muffins verteilen. Beliebig verzieren!

Bei uns musste es natürlich wie üblich schnell gehen, deswegen habe ich mir für das Verzieren nicht so viel Zeit genommen. Das tut dem Geschmack aber keinen Abbruch!



















Kommentare:

  1. Ich finde den trotzdem Schön und mit den Beeren gleich ein wenig Frühling und Sommerfeeling im Mund, ist doch Prima!

    LG
    FRoschmama

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke <3 ja, mit den Beeren schmecken sie wirklich schön frisch und fruchtig. Auch wenn ich vom Frühjahr noch nicht mal zu träumen wage bei dem vielen Schnee..

      Löschen
  2. Uns ist aufgefallen, dass Sie viele leckere Rezepte auf Ihrem Blog haben! Viellecht sind Sie interesiert, Ihren Blog in unserer Webseite Rezeptefinden.de hinzufügen?

    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die hunderte Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen

    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

    AntwortenLöschen