Samstag, 1. Dezember 2012

Advent, Advent...

Heute haben wir einen Ausflug gemacht! Wir waren mit meinen Schwiegereltern auf einem Weihnachtsmarkt. 
Wenn man mit Eltern - seien es nun die eigenen oder die angeheirateten - auf derlei Veranstaltungen geht, fühlt man sich selbst schnell wieder als Kind. Woran das liegt? 
"Mia, möchtest du etwas essen?"
"Mia, magst du einen Kinderpunsch?"
"Mia, guck mal da hinten, da gibt es Sterne aus Perlen, die gefallen dir doch so gut!"
Und soll ich euch was sagen?
Ich habe diese Betüdelei richtig genossen. Nach all den Wochen mit Krankenhausaufenthalten, Arztbesuchen und durchwachten Nächten genoss ich  es, nun einmal selbst betüdelt zu werden.
Natürlich hat der Ausflug jedem gut gefallen. 
Meiner Schwiegermutter, da sie ein paar hübsche Strohengel gefunden hat. 
Meinem Schwiegervater, da es Glühwein und Bratwürste gab.
Meinem Mann, weil die Kinder brav waren.
Dem Großen, weil er zweimal Karussell fahren durfte. 
Dem Kleinen, weil er von allen Leckereien probieren durfte. 
Und mir?
Mir gefiel es aus so vielen Gründen. Weil das Wetter gut war. Weil wir alle beisammen waren, relativ gesund und gut gelaunt. Ich konnte mich gar nicht entscheiden, was mir am besten gefallen hat. 
Nun sind die Kinder müde und abgekämpft im Bett. Auch für sie war es ein langer Tag. Auf dem Rückweg schliefen die Kids im Auto ein, die Köpfe aneinander gelehnt. Vielleicht hat mir das am besten gefallen. Dieses seltene Bild der vollkommenen Harmonie. 

Apropos Bilder. Da ihr euch so über meine Bilder gefreut habt, zeige ich euch noch schnell unseren Adventskranz, bei dem wir morgen die erste Kerze entzünden werden. 

Einen schönen ersten Advent euch allen!


Kommentare:

  1. Die silbernen Kerzen sind richtig schick :) Und das hört sich wikrlich gut an. Für die Eltern wird man immer ein Kind bleiben :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich denke, das stimmt ;)

      Wie macht ihr es eigentlich an Heiligabend, du und Marcel? Feiert ihr zusammen oder getrennt bei euren Familien?

      Löschen