Sonntag, 20. Mai 2012

Bloggen von A bis Z - N wie Nintendo

In der Grundschule hatte ich eine Freundin, die einen Super Nintendo besaß. Einige von euch werden sich bestimmt noch an diese Konsole, den Vorgänger des Nintendo 64 erinnern. Wir spielten unzählige Nachmittage bei ihr zu Hause. Dann nervte ich meine Eltern so lange damit, bis ich zum nächsten Geburtstag selber einen bekam. 
Wir hatten einige Spiele und dann noch den Aufsatz für den Game Boy, sodass man die Game Boy Spiele ebenfalls mit dem Super Nintendo und zwei Bedienelementen auf dem Fernseher spielen konnte. 
Natürlich war diese Spielkonsole wie so vieles im Leben von Kindern nur eine Phase; und so stand der einst geliebte Nintendo schließlich eingestaubt in einer Ecke und wurde nicht mehr angeschaut. 
Ich wurde siebzehn. Meine Freundin, mit der ich damals durch dick und dünn ging, suchte nach DVDs und fand das Gerät ganz hinten im Regal. Neugierig geworden steckten wir alles ein und spielten eine ganze Weile - ehe uns wieder einfiel, dass wir eigentlich in die Disco hatten gehen wollen. So verbrachten wir bald einige Abende bei mir wie ich einst bei meiner Freundin, bis wir zusammen alle Spiele durch hatten. Ein schöner Ausflug zurück in die Kindheit. 
Ich habe den Nintendo heute noch. Er zog mit mir zu meinem Mann und später kam er mit in unser gemeinsames Haus. Wer weiß, vielleicht werden auch meine Kinder eines Tages damit spielen. 

Kommentare:

  1. So gehts mir mit meinem Nintendo 64 :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt, du hast auch noch einen? Hach, schön zu lesen!

      Löschen
  2. Huhu!
    Ich bin gerade über deinen netten Blog gestolpert ;-) und folge dir jetzt! Vielleicht magst du ja mal bei mir vorbeischauen:
    bebusybee.blogspot.de/
    LG von Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, habe dich schon entdeckt und mich gleich mal bei dir reingelesen. Schöööne Sandalen hast du dir geleistet :)

      LG
      Mia

      Löschen