Donnerstag, 3. Mai 2012

Ein Tag am Meer...äh...Sand

Gestern hatten wir einen schönen, kleinen Tag zu dritt. 
Vormittags räumten wir das Haus auf und überlegten, was wir abends kochen könnten. Die Wahl des Großen: Waffeln! Also suchte ich mir bei Chefkoch ein schönes Rezept und zusammen bereiteten wir den Waffelteig vor. 

Nachmittags war das Wetter schöner als angekündigt, also machten wir uns natürlich sofort auf den Weg nach draußen. Das Ziel: Der Lieblingspark vom Großen. 
"Ich bin heute so fröhlich!", erklärte er mir, während er an meiner Hand aufgeregt neben mir her lief. In seiner anderen Hand hielt er seinen kleinen Schaufelbagger, der natürlich mit musste. 
"Fröhlich bist du?", fragte ich nach. "Das ist aber schön! Warum bist du denn so fröhlich?"
"Ich freu' mich schon so auf den Park!!"
Im Park setzten der Kleine und ich uns auf eine Bank. Im Sonnenschein verspeiste er seinen Nachmittagsbrei, während der Große den Sandkasten entdeckt hatte und eifrig mit seinem Schaufelbagger Löcher grub. 
"Mama, kommst du auch in den Sand?", ging es ein paar Minuten später. Der Kleine hatte seine Mahlzeit mittlerweile beendet und dämmerte wieder im Kinderwagen vor sich hin.
"Wenn dein Bruder eingeschlafen ist, hab' ich ein bisschen Zeit, dann spielen wir zusammen im Sand, ja?", versprach ich. Der Große wartete erstaunlich geduldig die ihm sicher endlos erscheinenden viereinhalb Minuten, bis der Zwerg eingeschlafen war. Dann machten wir zusammen den Sandkasten unsicher. 
Wir rutschten ein paar Mal.
Wir buken Sandkuchen im Spielhäuschen.
Wir kletterten die Seile rauf und wieder runter. 
Wir hatten jede Menge Spaß!
Als der Kleine wieder wach wurde, beschlossen wir, langsam nach Hause zu gehen. Wir sammelten noch einen Blumenstrauß aus den Wiesenblumen, die um den Sandkasten herum wuchsen und machten uns davon. 
Zuhause gab's dann gleich die Waffeln. Mit frischen Erdbeeren und Puderzucker. Nach dem vielen, anstrengenden Spielen schmeckte dem Großen seine Waffel natürlich besonders gut. Ich hätte gerne ein Foto gemacht, aber leider blieb keine übrig ;)

Kommentare:

  1. Das hört sich nach einem wunderschönen Kindertag an! Schön, dass du so viel Spaß mit deinem Großen hattest!

    Liebe Grüße von Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ja, ich finde es schön, wenn er sich so auf den Park freut, dass solche kleinen Dinge ihn schon so glücklich machen. Und wenn der Kleine schläft, tobe ich natürlich auch gerne mal mit ;)

      LG
      Mia

      Löschen
  2. Toll wie sich die Zwerge an den kleinen Dingen erfreuen können oder?!
    Daran sollten wir uns alle mal ein Beispiel nehmen <3

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mir ist da auch das Herz aufgegangen..hoffentlich bleibt er so ein lieber, kleiner Kerl :)

      Löschen
  3. Huhu Du liebe,
    musst Dir keine SOrgen machen :) Ich bin nur gerade nicht so fit... Kopfschmerzen, Junior ist auch Krank... ich hatte die letzten Tage einfach keinen Antrieb den PC anzumachen.

    Sei lieb gegrüßt,
    Mariana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ihr Armen :( gute Besserung an euch! Hoffentlich kommt ihr bald wieder auf die Beine!!

      Löschen